Romane & Erzählungen

eBooks aus dem Genre Romane & Erzählungen


Endlich abgedreht! von Günter Klebingat   Vor kurzem aktualisiert!

Autor: Günter Klebingat – Ein satirischer Roman
Ralf Krupsch ist Oberstudienrat, mit Rita verheiratet, Vater eines Gymnasiasten und stolzer Hausbesitzer. Was will er mehr? Noch weiß er es nicht. Aber eines Tages flattert ihm ein Zettel und im Anschluss ein ganzes Filmteam ins Haus. Es wird gedreht und sein Alltag ist nicht mehr wie zuvor…
Was passiert, wenn eine ahnungslose Familie im Strudel von Film-Dreharbeiten untergeht?
Wer sind die Verantwortlichen für das dabei produzierte, tödlich langweilige TV-Programm?
Wohin verschwinden die Abermillionen aller abgabegezwungenen deutschen GEZ-Gebührenzahler?


ZWERGENGRAU: Ein Naturwesen-Krimi von Meiku Iburah

Autor: Meiku Iburah. Mysteriöse nächtliche Überfälle halten die Zwerge, Elfen, Sylphen, Nixen und Wichtel der Kleingartenanlage Wonne-Scholle e.V. in Atem. Während die menschlichen Gärtner nichts Böses ahnen, überschlagen sich in der parallelen feinstofflichen Welt der Naturwesen die Ereignisse: Zwerge werden versteinert und Elfenfeen entführt!
Der ziemlich frisch gebackene Inspektor Hargis und sein noch frischer gebackenes Team haben allerdings ihre Schwierigkeiten mit dem Fall. Denn die eigenwilligen feinstofflichen Bewohner der Kleingartenanlage sind oftmals nicht sehr hilfreich. Hargis muss bald feststellen, dass neben überheblichen Elfen und albernen Wichteln die typische Skurrilität der Naturwesen auch vor seinem eigenen Team nicht Halt macht. Zu allem Überfluss verdreht die schöne Kalliope Sabina dem Inspektor noch gehörig den Kopf. Dennoch gelingt es den Startup-Detektiven herauszufinden, welcher unbarmherzige Täter hinter den Anschlägen steckt. Mit einem magisch manipulierten Kristall kann er zur Zeit des Zwergengrau seine Opfer versteinern und ihnen dann langsam die Lebensenergie entziehen…


Der Sonnensturm Teil 2 Graffiti von Hardy Klemm

Autor: Hardy Klemm – Aus irgendeinem Grund denkt man bei der NSU Affäre an den Strafgerichtsprozess von Beate Zschäpe. Außer, dass das NSU Trio die NSU Affäre aufgedeckt hat, gibt es da nicht viel gemeinsam. Besonders wenn man den zeitlichen Ablauf betrachtet vom dem Punkt an, als das Ganze noch „Dönermordskandal“ hieß, fängt der zurzeit vorherrschende Aberglaube, dass die Behörden der NSU absichtlich geholfen haben an, sich überall zu widersprechen. Ich habe mir die Freiheit genommen die NSU Affäre so anzuordnen, dass es auch Sinn ergibt. Es ist der 2. Teil der Sonnensturm Romantrilogie.


Autor: J. Mare

Inmitten einer großen fahrigen Familie heranwachsend, entdeckt J. Mare frühzeitig das Schreiben als die Art, sich immer wieder einer oft ungeliebten Umgebung zu entsagen. Neben dem Tagebuchschreiben ist es zunächst vor allem das Pflegen von Brieffreundschaften, wo der Füllhalter zwischen den Fingern klebt. Mit den Jahren erscheint dem irritierten Ego […]


Geschichten aus dem Alltag von Susanne Wilting

Autor: Susanne Wilting. 16 Kurzgeschichten. Die Sammlung beinhaltet sechzehn Kurzgeschichten. Wie ein Schlaglicht beleuchten sie den Alltag, in seinen außergewöhnlichen, entscheidenden oder verzweifelten Situationen.
Mit unterschiedlichen Themenkreisen und soziologischen Gruppen zeigen die Geschichten sowohl familiäre als auch gesellschaftliche Missstände auf und betonen die daraus resultierenden zwischenmenschlichen Probleme. Sie versuchen auf ihre eigene Art, Gesellschaftskritik zu üben, wie in der Story des Rentners Harald, der während des Urlaubs in einer romanischen Krypta seine Ehe und sein ganzes Leben auf den Prüfstand stellt.


Briefe eines Briganten von Jürgen Lang

Autor: Jürgen Lang. Bubenwelt zwischen Bunker, Busen und Böller. 300 Jahre Karlsruhe, ist der perfekte Anlass endlich meine erste Erzählung zu veröffentlichen. 40 Jahre habe ich den Briefwechsel meines Kinder- und Jugendfreundes aufbewahrt. Das Ergebnis ist dieses Buch. 10 Briefe und 44 Postkarten, zwischen Frühjahr 1975 bis Herbst 1978 erhalten, dokumentieren nicht nur unsere Freundschaft, sondern geben auch intime Einblicke in die damalige Bubenwelt. Ferner werden auch eigene Kindheitserinnerungen aufgefrischt und dokumentiert. Die Sammlung habe ich zu 20 Ereignissen zusammengefasst und jeweils kommentiert. Ein Glossar erklärt wichtige Begriffe.


Wachgeküsst in London von Laetitia Ahrens

Autor: Laetitia Ahrens – Eine romantische Abenteuergeschichte

Jane Sparkleys Leben scheint perfekt. Sie lebt in London, hat Ihren Traummann gefunden, arbeitet in Ihrem Traumjob, wohnt in einem Traumhaus und war glücklich.

Bis sie eines Tages von einem mysteriösen Mann mit dem Auto angefahren wird und Catherine, Janes beste Freundin nicht mehr locker lässt, den Kerl auf eigene Faust zu schnappen. Dazu wird auch noch ein wertvolles Gemälde aus dem Auktionshaus, das Jane leitet, gestohlen und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Durch Zufall kommen die beiden Frauen dem Dieb auf die Schliche, doch zu dieser Zeit wissen sie noch nicht, wie die beiden Fälle miteinander zusammenhängen und wem sie da wirklich auf der Spur sind.

Und so macht ein schrecklicher Zwischenfall den beiden Frauen einen Strich durch die Rechnung…


Im Meeresspiegel von Michael Schuster

Autor: Michael Schuster. Roman. Mit Anfang zwanzig wähnten sich Lukas und seine Freunde in einem Meer voller Möglichkeiten. Doch Richards Tod veränderte dies abrupt.
Nun, mit Ende dreißig, verläuft Lukas’ Leben ziellos, unstet, hedonistisch. Als kleine »Fenster« eröffnen sich ihm die alkoholreichen Nächte mit den Freunden, die Affären, die gemeinsame Reise nach Griechenland. Und da ist Clara, die unerreichbar scheint.

Schließlich zeichnen sich die wahren Umstände ab, die damals zu Richards Tod führten.
Und erneut verschiebt sich alles.


Fünf Wochen und eine Nacht von Dieter Meier

Autor: Dieter Meier. Eine wahre (Liebes-)Geschichte per Email.

Wenn ein verheirateter Familienvater per Email die Zeilen: »Ich hoffe, du kannst dich noch an mich erinnern… es geht um unsere völlig unüberlegte und dumme Karnevals-Liäson. Ich würd dich gern nochmal sprechen. Es ist wirklich wichtig für mich.« erhält, wird’s kompliziert.

Die vorliegende Geschichte ist von vorn bis hinten wahr. Sie spielt im Jahr 2006, als es noch keine gängigen Smartphones gab und Emails oft das beste Mittel heimlicher Konversationen waren. Zugleich war es die Zeit des Sommermärchens. Für den Autor als glühenden Fußballfan eine zusätzliche emotionale Herausforderung.

Alle enthaltenden Emails wurden so Wort für Wort geschrieben. Lediglich Orte und Namen wurden mit Rücksicht auf die beteiligten Protagonisten geändert, denn die Abgründe des Liebeslebens der Leute in unmittelbarem Umfeld des Autors sind noch schlimmer als seine eigenen. Eine (Liebes-)Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen.


Die Bulimie besiegen… …aber niemals vergessen! von Wiebke Wanning

Autor: Wiebke Wanning. Erzählung. Im Sommer 1982, wir lebten in Brake an der Unterweser, veränderte sich mein Leben plötzlich auf brutalste Art und Weise.
Niemand konnte damals auch nur ahnen, dass ich einen 15 Jahre langen Leidensweg vor mir haben würde, der mich bis nah an den Tod brachte und ich ständig in Gefahr war, völlig auszurasten.
Dieses elende Leiden habe ich zu seiner Zeit in Tagebüchern festgehalten und veröffentliche hier eine Zusammenfassung daraus.

Ich möchte aufmerksam machen auf das stille Leid dieser Menschen und würde mir wünschen, dass mehr Aufklärung stattfinden würde.


Der Apfel in der Hand meiner Kindheit von Karin Will 7

Autor: Karin Will. Roman. Die Geschichte beschreibt die Kindheit eines kleinen Mädchens, das von ihrer Mutter verlassen und von einer alleinstehenden Pfarrerin adoptiert wurde. Maßlose Eifersucht der Adoptivtochter und Ablehnung der im Haushalt lebenden Großmutter gegenüber dem Mädchen bestimmen ihren Alltag.

Zuerst noch geistig und körperlich zurückgeblieben, wehrt sich das Kind mit ihren Mitteln. Sie weint und verweigert das Essen. Sitzt oft verstört auf der Fensterbank und wartet darauf, dass sie wieder abgeholt wird. Doch den exorzistisch anmutenden Erziehungsmethoden ihrer Adoptivmutter ist sie hilflos ausgeliefert.


KENTA oder es geschah im Jahre 1457 von Josephine Loup 1

Autor: Josephine Loup Fantasy

Ein 12-jähriges Mädchen namens Kenta schlägt sich ganz allein im Jahre 1457 im kleinen Örtchen Erltrax durch. Eines Tages wird sie Auserwählte des bösen Zauberers Merlach, der die purpurrote Kugel der Weisheit mit ihrer Hilfe erobern will. Nur wer sie in seinem Besitz hat, hat die Macht über das gesamte Universum zu herrschen. Auf ihrer Suche stürzt Kenta von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte und muss gegen Taku – der die Kugel ebenfalls für sich beansprucht – kämpfen, um sie in ihren Besitz zu bekommen. Gut, dass sie dabei Gunkel hat, einen rechthaberischen Troll, der Kenta immer wieder aus riskanten Situationen rettet.